Bike Festival Willingen. Foto: Bikefestival Willingen
Bike Festival Willingen. Foto: Bikefestival Willingen

Ab auf’s Rad – Bike-Festival in Willingen

Auch das äußerst beliebte Bike Festival in Willingen blieb im letzten Jahr nicht von Corona-Verschiebungen verschont. Am Wochenende vor Himmelfahrt (20.-22. Mai) findet es nun endlich wieder statt.

Der Ausnahmezustand gehört in Willingen eigentlich schon zum Alltag. Kaum hat man das Skispringen hinter sich gelassen und die niederländischen Krokusferien überlebt, stehen alle Zeichen auf Mountainbikefahren. 

Und inzwischen hat man Übung: In 2022 findet das Bike Festival in Willingen zum 23. Mal statt.

Ausstellung

Im Zentrum des Festivals steht wie immer die Expo, die größte Outdoor-Messe in Deutschland rund um das Thema Mountainbikes (MTB) und E-Mountainbikes (EMTB). Hier können sich Besucher täglich und kostenlos bis in die Abendstunden (bis 19:00) über 1.000 verschiedene Bikes informieren und diese auch austesten. 

Bereits die Expo allein ist deshalb ein riesiger Publikumsmagnet und sorgt dafür, dass Menschen von nah und fern für die dreitägige Veranstaltung anreisen.

Wettbewerbe

Im Zuge des Bike Festivals werden aber auch immer eine ganze Reihe von unterschiedlichen Wettbewerben ausgetragen. So finden auch in diesem Jahr wieder die Deutschen Enduro Meisterschaften statt. Besonders aufgrund der Landschaft sind Willingens Enduro-Strecken sehr beliebt – für die diesjährige Meisterschaft wurde sogar eine neue Route mit zwei neuen Stages entworfen.

Nicht nur für die Fahrer, sondern auch das Publikum ist der iXS Downhill Cup besonders interessant. Rasante Abfahrten und anspruchsvolle Sprünge verlangen den Teilnehmern einiges an Können ab. 

Mit bis zu 2.000 Teilnehmern ist jedoch der SCOTT BIKE Marathon das sportliche Highlight der Veranstaltung. Die Fahrer wählen zwischen den Distanzen kurz (53 km), mittel (88 km) und lang (119 km) und machen sich pünktlich am Samstagmorgen um 7:30 Uhr auf ihren Weg durch das Upland. Für die Nachwuchsfahrer gibt es zusätzlich eine eigene Route von 37 km Länge.

Die Bike-Profis von morgen kommen bei der Lazer Junior Trophy auf ihre Kosten. Wie die Großen auch können sie sich an der Zielgeraden von den Zuschauern bejubeln lassen – Verlierer gibt es hier natürlich keine. 

Ebenfalls ums Fahrerlebnis geht es bei dem 56 km langen Shimano Gravel Ride. Auf Schotterpisten und Waldwegen erkundet man die wunderschöne Landschaft der angrenzenden Naturparks und überwindet mal so nebenbei 1.100 Höhenmeter. Auch die Versorgung kommt hier nicht zu kurz – die entspannte Rast vor dem zweiten Streckenabschnitt ist hier dringend angesagt.

Beim „Bosch eMTB Challenge“ wird dann jedoch wieder ein Zahn zugelegt, und zwar mit elektrischer Unterstützung. Die Strecke besteht aus einer spannenden Mischung von Up- und Downhill-Trails sowie Orientierungsstrecken.

Touren

Wer es etwas gemächlicher und trotzdem sportlich angehen will, kann auch eine der geführten Touren buchen. Diese werden vom Craftshop Willingen und vom Anbieter Fahrtwind® angeboten und können entweder vorab oder direkt beim Event am jeweiligen Stand gebucht werden.

Organisatorisches

Die Anmeldung für die einzelnen Wettbewerbe läuft bereits. Teilweise besteht aber auch noch während des Festivals die Möglichkeit für Nachmeldungen. Wer sich näher zum Bike Festival informieren oder das Programm einmal genauer studieren möchte, der kann dies auf der Website unter willingen.bike-festival.de tun.

Ähnliche Beiträge

Vielleicht auch interessant für Dich ...