Bad Wildungen - natürlich gut

Wandelhalle Bad Wildungen

Mitten in Bad Wildungen in Europas größtem Kurpark.

Fotos: edlake Magazin
Fotos: edlake Magazin

Bis heute ist die Wandelhalle Bad Wildungen ein baulicher, kultureller und gesellschaftlicher Mittelpunkt der Stadt. Sie wurde ursprünglich 1888 als gusseiserne Wandelhalle um die Georg-Viktor-Quelle herum gebaut. Der Name „Wandelhalle“ bezieht sich darauf, dass die Heilwasser im „Wandeln“, d.h. im langsamen Gehen durch die Halle Schluck für Schluck getrunken werden sollten.

An der Georg-Viktor-Quelle 3, 34537 Bad Wildungen, Deutschland

Weitere Einträge

aus der edlake-Region