Page 60 - edlake – Das Erlebnis-Magazin für die Ferienregion im Herzen Deutschlands
P. 60

 Nach einer Lagerzeit von mindestens sechs Wochen erfolgt die Abfüllung der drei Biersor-
ten in große 1-Liter-Flaschen.
 die neue Attraktion, die schließlich im Jahr 2021 auch die Aufmerksamkeit des heutigen Brauhof-Chefs Valentin Schött- ke auf sich zog.
Hyper-Regionalität
Der gelernte Brauer und Mälzer hat- te zuletzt in Bayern gearbeitet, doch die Stellenausschreibung aus dem
Sauerland erregte seine Aufmerksam- keit: „Mir gefiel das Gesamtkonzept. Beim Brauhof Hallenberg ist Regionalität kein Marketing-Gag. Wir sind wirklich regional - hyperregional sozusagen.“
Und es stimmt, wenn der 26-Jähri-
ge sagt, dass man hier schon bei der Konzeption viel Wert auf die richtigen Schritte gelegt hat. So werden alle be- nötigten Zutaten vor Ort angebaut – ohne Ausnahme. „Ja, das mit dem Hopfen überrascht viele“, sagt er lachend. „Und was hier durch die Familie Wismer an der Nuhne angebaut wird, reicht auch noch nicht zu 100 Prozent, um unsere komplet- te Produktion abzudecken.“
Das finale Ziel ist es jedoch, diesen be- reits extrem hohen regionalen Anteil bei den Zutaten noch weiter auszubauen und auch die Produktion weiter anzukurbeln. „Derzeit brauen wir pro Jahr so zwischen 40.000 und 50.000 Liter, aber es gibt noch Luft nach oben.“
Klasse statt Masse
Ursprünglich war die Idee gewesen, die Brauerei vor allem als Lehr- und Be- sucherbrauerei mit ca. 15.000 Litern
zu betreiben. „Über dieses Ziel sind wir etwas hinausgeschossen“, erklärt der Wahl-Sauerländer. Doch trotzdem ist der Brauhof Hallenberg eine kleine Brauerei, und das soll er auch bleiben.
„Unser Bier ist ein regionales Produkt aus handwerklicher Herstellung – vergleich- bar mit einem guten Brot vom einhei- mischen Bäcker“, beschreibt Valentin Schöttke, während er mit prüfendem Blick die heutige Produktion im Brau- kessel checkt, und führt augenzwinkernd fort: „Das sieht man und das schmeckt man.“
Anders als in der industriellen Herstel- lung, wo das Bier oft nicht länger als 4-5 Tage lagert, ist das „Hallenberger Land- bier“ erst nach 6-8 Wochen trinkbereit
 60
edlake – das Erlebnismagazin für die Ferienregion im Herzen Deutschlands | Winter 2022



















































































   58   59   60   61   62