Page 60 - edlake – Das Erlebnis-Magazin für die Ferienregion im Herzen Deutschlands
P. 60

 Gekommen, um zu bleiben
Für die meisten Menschen ist ein Umzug an sich anstrengend genug. Als Julia Krüger im vergangenen Jahr ihren Weg von der Schwäbischen Alb ins wunderschöne Nordhessen antrat, wurde sie jedoch gleich von einem ganzen Stall an Mulis, Ponys und Katzen begleitet. Wir waren neugierig und haben sie auf ihrem Maultierhof bei Bad Wildungen besucht.
Text: Kristin Nebel | Fotos: Julia Krüger, David Heise, Anja Blum
E
S WAR EINE ENTSCHEIDUNG, die man nicht leichtfertig trifft - aber Julia Krüger ist angekommen. Seit
heißt, dass man zu mir kommt, wenn man zum Beispiel gerne mal einen Wanderritt oder eine Trekkingtour mit den Maultieren machen möchte. Darüber hinaus biete ich verschiedene Kurse an.
REDAKTION: Das klingt ja wirklich span- nend. Was ist denn das Besondere an den Maultieren - gibt es große Unterschiede zu Pferden?
JULIA KRÜGER: Maultiere lassen sich reiten wie Pferde, sind aber im Trab und Galopp deutlich gemütlicher. Und im Wesentlichen unterscheiden sie sich dadurch, dass sie genau wissen, was
sie wollen. Das heißt, sie warten nicht
ab, was wir von ihnen wollen, sondern
sie haben eigene Ideen. Man muss also selber sehr genau wissen, was man will. Das ist die Voraussetzung im Umgang mit Maultieren.
 letztem Jahr kann sie den Berghof im Bad Wildunger Ortsteil Wega ihr Zuhause nennen. Als sie sich auf die Suche nach einem Hof für sich und ihre Tiere begab, wollte sie eigen- tlich in Richtung Norddeutschland.
In Nordhessen war jedoch bereits Schluss mit der Suche, denn ihr heutiger Hof über- zeugt sie direkt. Auch ihre 14 Mulis und drei Pferde fühlen sich im neuen Zuhause mit großem Laufstall und geräumiger Außen- anlage pudelwohl.
REDAKTION: Hallo Julia, magst du uns mal erzählen, was du hier auf dem Maultierhof machst?
JULIA KRÜGER: Ich wohne hier, ich lebe hier und ich arbeite auch mit den Maultieren. Das
60
edlake – das Erlebnismagazin für die Ferienregion im Herzen Deutschlands | Frühjahr 2022


















































































   58   59   60   61   62